Die Passionszeit beginnt am Aschermittwoch und endet am Karsamstag, dem Samstag vor Ostern.

In der Passionszeit geht es vor allem darum, sich mit der Bedeutung des Leidens und Sterben Jesu für unser Leben zu beschäftigen.
Die Namen der Sonn- und Feiertage in der Passionszeit sind Invokavit  –  Reminiszere  –  Okuli  – Lätare  –  Judika  –  Palmsonntag –  Gründonnerstag und Karfreitag

Jakobus 1, 12-18 - der Versuchung widerstehen

1. Korinther 10, 16 und 17 - Die Gemeisnchaft der begnadeten Sünder

Diese Seite wird mit weiteren Predigten gefüllt werden.