Hier finden Sie eine christliche Seite
mit Impulsen für ein lebendiges Glaubens- und Gemeindeleben.

Die Botschaft von Jesus Christus kann unser Leben und die Gemeinde zum Aufblühen bringen.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen und lebendige und kraftvolle Glaubenserfahrungen.

Martina und Hans-Martin Heins

Jesus Christus ist auch heute noch die Quelle für ein kraftvolles, erfülltes und befreites Leben. Geborgen in seiner vollkommenen Liebe können wir trotz eigener Unvollkommenheit und Brüche zuversichtlich und froh durchs Leben gehen.

Schreiben Sie uns gerne
an hmheins@leben-mit-jesus.de

Stellen Sie Ihre Fragen rund um den christlichen Glauben. Wir werden Ihnen dann so schnell wie möglich antworten oder auch einen kurzen Artikel zur Frage auf unsere Homepage setzen, selbstverständlich ohne ihren Namen zu nennen.

Vielleicht suchen Sie auch nur jemanden, mit dem Sie über Ihre persönlichen Probleme reden können.

Sie können uns schreiben, und wenn Sie ein Gespräch wünschen, uns Ihre Tel.-Nr. mitteilen. Wir rufen Sie dann an, sobald es uns möglich ist.

Vertrauenssache

Sie können sich darauf verlassen, dass wir mit Ihren Fragen sehr vertrauensvoll umgehen. Außer uns beiden (Martina und Pastor i. R. Hans-Martin Heins) wird niemand davon erfahren. Spätestens 14 Tage, nachdem wir Ihnen geantwortet haben, werden wir Ihre Mail, Ihre Mail-Adresse und Ihre Tel.-Nr. löschen, es sei denn Sie teilen uns ausdrücklich mit, dass wir sie bei uns speichern sollen.

Martina und Hans-Martin Heins

Read more

Weiter unten auf dieser Seite finden Sie

eine Übersicht mit Links zu den neuesten Beiträgen
eine Übersicht mit Links zu allen Hauptseiten unserer Homepage
eine wöchentliche Andacht zu den Wochensprüchen des Kirchenjahres

Was Sie hier sonst noch finden können:

Um zur entsprechenden Seite zu kommen, klicken Sie auf das unten stehende Oval


Stöbern Sie einfach durch die Seiten. Wir hoffen, dass etwas für Sie dabei ist.
Haben Sie aber bitte noch etwas Geduld! Wir sind erst am Anfang.
Die Website wird nach und nach mit Beiträgen, Bildern, Ideen und Artikeln gefüllt.

 

Andachten zu den Wochensprüchen aus dem Buch „Geborgen unter Gottes Wort“

Geborgen unter Gottes Wort

8. Sonntag nach Trinitatis

Wandelt als Kinder des Lichts;
die Frucht des Lichts ist lauter Güte
und Gerechtigkeit und Wahrheit.
Epheser 5, 8b+ 9

Wenn die Sonne kräftig scheint, kann man nicht im Dunkeln sein, es sei denn, man schließt sich in einen fensterlosen Raum ein. Das machen wir höchstens, wenn wir die Sonne nicht mögen oder vertragen und lieber im Dunkeln bleiben.

Durch Jesus Christus strahlt das Licht Gottes aus der Ewigkeit in unsere Welt und unser Leben. In seinem Licht ist Güte, Gerechtigkeit, Wahrheit, Liebe, Freude, Frieden, Zuversicht und Hoffnung, Geborgenheit und Halt. Das ist wahres erfülltes Leben! Sein Licht vertreibt alle Dunkelheit.

In seinem Licht können wir nicht im Dunkeln sein, es sei denn, wir ver-schließen uns vor dem Licht, weil wir mehr als das Licht unsere Dunkelheit lieben: unsere Sorgen und Ängste, unsere Enttäuschungen und inneren Verletzungen, unsere Pläne, Erfolge und Versagen, Streit und Kampf.

Ist unsere Dunkelheit wirklich so attraktiv, dass wir darin verweilen wollen, oder haben wir uns so sehr an das Leben in dieser Dunkelheit gewöhnt, dass wir es uns gar nicht mehr vorstellen können, dass ein anderes Leben im Licht Gottes möglich ist?

Aber es ist möglich! Lebt als Kinder des Lichts, ruft Paulus uns zu, denn als Kinder Gottes ist das Licht Gottes für uns da. Wir müssen alles beiseiteschieben, was unser Leben verdunkelt und die Fenster unseres Herzens öffnen, damit Gottes ewiges Licht in unseren Herzen aufstrahlen und uns alles geben kann, was es in seinem Licht gibt. Wir öffnen unsere Fenster, indem wir wieder ganz neu vertrauen, dass Jesus der Weg, die Wahrheit und das Leben ist. Seine Zusagen sind wahr und wer ihm glaubt, hat das Leben im Licht Gottes und kann für andere zum Licht werden.

Gebet
Jesus, du bist mein Licht.
Ich danke dir, dass ich in deinem Licht leben darf.
Hilf mir, alle meine verschlossenen Fenster
zu öffnen für dein Licht.
Amen

Lied
Christus, das Licht der Welt
EG 410

 

Für diese Andacht gilt folgender rechtlicher Hinweis:

Textrechte: aus Hans-Martin-Heins:
Geborgen unter Gottes Wort. Mit den Wochensprüchen durch das Jahr. Kawohl Verlag, 46485 Wesel

Rezensionen zum Buch finden Sie hier!